alle bekannten Geschlechtskrankheiten von A bis Z
Home

Condylomata acuminata

Informationen zur Geschlechtskrankheit "Condylomata acuminata"

Bei Condylomata acuminata spricht man von Feigwarzen, welches eine durch Sex übertragbare Krankheit ist. Es sind kleine Gewebswucherungen, die in der Regel stecknadelgroß bis zu mehren Zentimetern groß sein können. Gerade in an den Geschlechtsteilen, im Enddarm und am After treten sie vermehrt auf. Diese sind rötlich, weiß oder haben eine grau bräunliche Farbe.

Die Feigwarzen ist mit eines der häufigsten Krankheiten, die durch Geschlechtsverkehr übertragen werden.

Die Symptome treten nach zwei bis vier Wochen auf. Oft können aber auch viele Monate vergehen, bis sich die ersten Warzen bilden können.

Bei Frauen kommen diese Warzen vermehrt an den Schamlippen oder am Gebärmutterhals auf. Bei den Männern entstehen mehr am Penisschaft oder direkt an der Vorhaut. Desweiteren treten sie am After oder im Enddarm auf.


Werbung

PARTNER
Kindernamen
Dinosaurier

(c) 2008 by geschlechts-krankheiten.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum