alle bekannten Geschlechtskrankheiten von A bis Z
Home

Einschlusskörperchen-Krankheit

Informationen zur Geschlechtskrankheit "Einschlusskörperchen-Krankheit"

Bei der Einschlusskörperchen - Krankheit, handelt es sich um eine Viruserkrankung, die die betroffenen Personen nicht bemerken. Der Virus gehört zu den Herpesviren, die DNA enthalten. Nur bei Personen, die ein geschwächtes Immunsystem haben oder bei Neugeborenen, kann dies zu einem ernsten Krankheitsbild führen.

Bei Neugeborenen, die sich mit dieser Krankheit anstecken, können Behinderungen auftreten. Desweiteren kann Taubheit, eine Lungenentzündung, Hepatitis oder eine Entzündung der Netzhaut im Auge auftreten.

Bei Erwachsenen sind die Lunge, die Leber, die Augen oder der Magen - Darm - Trakt betroffen.

Der Zeitpunkt von der Ansteckung bis zur Erkrankung dauert in der Regel zwei bis sechs Wochen.


Werbung

PARTNER
Kindernamen
Dinosaurier

(c) 2008 by geschlechts-krankheiten.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum