alle bekannten Geschlechtskrankheiten von A bis Z
Home

Syphilis

Informationen zur Geschlechtskrankheit "Syphilis"

Man unterscheidet bei der Syphilis von der primären und sekundären Syphilis. Erst nach mehreren Jahren treten Symptome, wie Herz - und Knochenveränderungen auf. Darüber hinaus werden zu diesem Zeitpunkt auch die inneren Organe befallen. Wenn man die Krankheit frühzeitig erkennt, werden viele folgeschwere Symptome schon vermieden. Ansonsten, bei zu später Erkennung, ist die Prognose für den Erkrankten nicht günstig.

Es entsteht ein schmerzfreies Geschwür, welches sich an der Stelle befindet, wo die Bakterien an die Haut gelangten. Das Geschwür kann an den Schamlippen, in der Scheide oder am Penis entstehen. Wenn Oralverkehr praktiziert wird, entsteht dieses Geschwür dann im Mund oder im Rachen. Beim Analverkehr ist es dann der Enddarm, der befallen wird.


Werbung

PARTNER
Kindernamen
Dinosaurier

(c) 2008 by geschlechts-krankheiten.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum