alle bekannten Geschlechtskrankheiten von A bis Z
Home

Weicher Schanker

Informationen zur Geschlechtskrankheit "Weicher Schanker"

Diese Erkrankung wird fast nur durch Geschlechtsverkehr übertragen. Sie entsteht durch ein Bakterium, welches das Haemophilus ducreyi ist. Die Beschwerden können schon nach wenigen Tagen oder aber auch erst nach ein paar Wochen bei den Frauen auftreten.

Es treten Geschwüre auf, die schmerzhaft und weich sind. Sie haben gezackte Ränder und die Oberfläche ist eitrig.

Die Leistenlymphknoten können anschwellen und sind vereitert. Durch die gerötete Haut können sie brechen.

Zur Behandlung bekommt man vom Arzt ein Antibiotika verschrieben, welches die Erreger in kurzer Zeit abtötet. In dieser Zeit darf man keinen Geschlechtsverkehr ausüben, damit man keine anderen Menschen anstecken kann.

Der Virus ist sehr Kälteempfindlich und auch gegen Austrocknung empfindlich, so dass die Übertragung beim Geschlechtsverkehr erfolgt.


Werbung

PARTNER
Kindernamen
Dinosaurier

(c) 2008 by geschlechts-krankheiten.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum